E-Zigaretten und Windows 10 Tablet Trekstor Surftab Wintron 7

Einrichtung Wintron 7 Tablet

Hier folgt die Beschreibung der korrekten Einrichtung des Trekstor Wintron 7 und anderer Tablet PC`s mit wenig Speicher.

Sofern noch kein Update ausgeführt wurde, schaue ich beim Hersteller nach, ob er ein Update anbietet. Für das Trektstor Wintron 7, Modell ST70416-6 wird ein Flash + Windows 10 update angeboten, das einige Probleme löst und das nach Anleitung vom Hersteller problemlos installiert werden kann. Ein USB Stick von mindestens 8GB ist dazu erforderlich und wenn das Update auf das Tablet geladen werden muss, auch eine SD Speicherkarte, die mindestens 20MB Schreib und 48MB Lesegeschwindigkeit haben sollte, warum erklärt ein Benchmarktest am Ende des Artikels.

Nach erfolgtem und hoffentlich erfolgreichem Update kann es an den wichtigen Einstellungen des Wintron 7 Surftab Tablets gehen, damit ich auch große Programme und Dateien damit verarbeiten kann. Dafür gehe ich zuerst in die Einstellungen.

und dann zu System, Anzeige Apps usw.

Danach geht es weiter zu den Speicher Einstellungen.

Dort kann ich dann die Windows Ordner so einstellen, das die Daten in Zukunft sinnvoller Weise auf meine SD Karte gespeichert werden. Damit bleibt damit der kleine C: Speicher schon mal frei, aber das ist nur die halbe Miete.

Jetzt folgen weitere, wichtige Einstellungen. Sinnvoll ist es, vorher auf der SD Karte  des tablet PC Wintron 7 einen oder 2 Ordner namens Temp und Tmp z.b. zu erstellen, wo Windows seine temporären Dateien ablegen kann, die sehr schnell die kleine C: Festplatte zumüllen würden. Dazu geht es erstmal hier weiter, in der Windows Systemsteuerung.

Dort stelle ich oben rechts in rot markiert auf kleine Symbole ein, das mir die Bildchen angezeigt werden und ich das System finde, wo ich jetzt hingehe.

 

Von dort aus  gehe ich in die erweiterten Systemeinstellung 

Dann suche ich die Einstellung für die Auslagerungsdatei, auf der Windows Dateien auslagert, für die im Prinzip im Arbeitsspeicher zur Zeit kein Platz ist, bei Bedarf schiebt Windows dort vereinfacht gesagt Daten hin- und her. Deshalb ändere ich diese Einstellung auf Festplatte C: und würde eine Einstellung von 1536 MB max. vorschlagen.

Dieses kann hier nach dem Druck auf Ändern eingestellt werden:

Da kann im Zweifel getestet werden, welches die Sinnvollsten Einstellungen für einen selber sind. Muss kurzfristig mehr Platz auf c: geschaffen werden, kann die Datei bis auf ca. 300MB reduziert werden.

Danach werden noch die temporären Ordner, auf die oft zugegriffen wird, auf die SD Karte verlagert. Das stellt man in dem Menüpunkt Umgebungsvariablen ein.

Das sind insgesamt 4 Ordner für temporäre Dateien, die nach D: verlagert werden können.

Ein weiteres Optimierungspotential ergibt sich dadurch, das in Windows 10 Ordner verschoben werden können. Da Downloads Standardmäßig im Ordner c:\Downloads gespeichert werden, macht es Sinn, diesen nach d: in einen Ordner zu schieben, den ich der Einfachheit halber vom Namen her so lasse, das kann ich über den Explorer machen, der am einfachsten zu fnden ist, wenn ich den Tabletmodus solange deaktiviere. Das geht mit einem Wisch von ganz rechts am Bildschirm nach links.

Da kann der Tabletmodus deaktiviert werden. Dann findet sich links der Explorer im Menü.

Den kann ich ausführen und dann auf  Dieser PC c: drücken, dann sieht das ungefähr so aus, hier hab ich diesen Ordner schon verschoben.

Wenn ich jetzt mit der Taste über den Order Downloads gehe, die Eigenschaften aufrufe, kann ich dort den Pfad ändern.

Sollte ich jetzt noch 1 GB Speicherplatz auf dem Laufwerk C: des Trekstor Surftab Wintron 7 Tablets benötigen und auf den "Schnellstart" oder "Ruhezustand" verzichten, kann ich noch folgendes tun. Ich rufe im Menü den Befehlszeileninterpreter CMD / Eingabeaufforderung als Administrator auf:

und tippe dort ein:

und bestätige das mit der Eingabetaste. Wieder aktivieren kann ich den Ruhezustand, wenn ich statt off am Ende on eintippe. Das war es dann denk ich mit den Optimiermöglichkeiten des Speichers!

Dann och ein Neustart und ich kann mit dem System "schon" arbweiten.

Das Problem des Windowa Surftab Wintron 7 Tablets ist nicht nur, das es wenig Speicher auf C: hat, sondern auch, das der Speicher zwar sehr schnell gelesen, aber nur langsam beschrieben werden kann. Hier ein Benchmark der C: Partition

und hier der SD Karte, desto schneller diese ist, desto besser kann das System arbeiten, ich habe derzeit eine 64 GB Samsung Evod im Einsatz, es gibt aber auch schnellere - nur kostete diese auch lediglich 16€ in einem bekannten großen Markt. Die schnellere Schreibgeschwindigkeit macht sich beim Arbeiten bemerkbar, noch schnelleres Lesen wäre schön, kostet allerdings auch meist mehr.